StartseiteUnser VerbundMitgliederAktuellesInternArchiv allgemein

Allgemein:

Startseite

Links

Kontakt

Impressum

„Körper, Geist & Seele“


Im Folgenden können Sie die Berichte und Fotos zum Präventionstag des AGV Rur sehen, die am 26. November in der Heinsberger Zeitung erschienen sind.

Hauptartikel


» Hier [120 KB] sind die Artikel "Geist formt Körper, aber Körper formt auch Geist" und "Von Mobbing bis zur Suchtprävention" hinterlegt. Beide Artikel erschienen am 26. November 2007 in der Heinsberger Zeitung.

Fotos vom Präventionstag

Durch Anklicken können die Bilder vergrößert werden.



Die Aula des Gymnasiums von Hückelhoven wurde zum "Hörsaal" umfunktioniert: Insgesamt neun Vorträge standen beim Patienteninformationstag auf dem Programm. Fotos (8): Koenigs

Die Talkrunde zur Eröffnung des Präventionsforums: Peter Schwark-Busch (rechts), Vorsitzender des AGV Rur, Dr. Karl-Heinz Feldhoff (2. v. l.), Leiter des Kreisgesundheitsamtes Heinsberg und Bernd Jansen (links) waren die Gesprächspartner von Moderator Dieter Schumachers.
- Ein begehbares Prostata-Modell war ein Blickfang im Foyer der Aula und wurde von Besuchern des ersten Patienteninformationstages erkundet.
- Viele Selbsthilfegruppen trugen mit ihrer Teilnahme zum Gelingen der Veranstaltung bei und vermittelten interessierten Besuchern wichtige Informationen.
- Der renomierte Kardiologe und Sportmediziner Professor Dr. Wildor Hollmann war der erste Referent beim Präventionsforum des AGV Rur.

- Für gesunde Ernärung sorgten beim Präventionsforum unter anderem die Landfrauen.
- Energiemassagen gehörten auch zu dem vielfältigen Agebot, das an den Demonstrationsständen im Foyer der Aula das Interesse der Besucher weckte.
- Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ihren Cholesterinwert messen zu lassen.


Patienteninformationstag des AGV Rur am 24. November 2007

„Körper, Geist & Seele“ lautet das Motto.
Der Ärzte- und Gesundheitsverbund Rur (AGV Rur) e.V lädt in Zusammenarbeit mit dem Kreisgesundheitsamt Heinsberg und der AOK-Regionaldirektion Heinsberg am Samstag, den 24. November, von 10.30 bis 16.30 Uhr zu einem Patienteninformationstag in die Aula des Gymnasiums Hückelhoven ein.

Mit spannenden Vorträgen sollen bei diesem Präventionsforum verschiedene
medizinische Themen einem interessierten Publikum nahegebracht werden. Nach einer
kurzen Talkrunde zur Eröffnung, zu der Moderator Dieter Schuhmachers (Heinsberger
Zeitung) Bernd Jansen, den Bürgermeister der Stadt Hückelhoven, Dr. Karl-Heinz
Feldhoff, den Leiter des Kreisgesundheitsamtes, und Peter Schwark-Busch, den
Vorsitzenden des AGV Rur, als Gesprächspartner erwartet, wird als erster Referent des
Tages der renommierte Kardiologe und Sportmediziner Prof. Dr. Wildor Hollmann aus
Köln einen Vortrag über „Sport als Therapie“ halten.

Das Themenspektrum der Fachvorträge in der an diesem Tag zum großen Hörsaal
umfunktionierten Aula reicht von Mobbing, sowie Sex im Alter über Osteoporose,
Schmerz, Diabetes, Depression und ADS bis hin zur Suchtprävention. Dabei sollen die
Zuhörer viel Wissenswertes und Hilfreiches erfahren. Ihnen wird aber auch die Chance
zum Dialog mit den Experten geboten. Fragen sind ausdrücklich willkommen.

Dem vernetzenden Gedanken der Veranstaltung trägt die Zusammenführung
verschiedener Fachbereiche der medizinischen Versorgung ebenso Rechnung wie die
Verknüpfung der Gesundheitspartner: von den teilnehmenden Praxen bis hin zu den
zahlreichen Selbsthilfegruppen, die beim Forum mit von der Partie sind.

Information und Service sind Trumpf beim Präventionsforum. So werden beispielsweise
Impfchecks oder Blutzucker- und Blutdruck-Messaktionen angeboten. „Eine Chance für
Raucher“ hat sich die AOK auf ihre Fahnen geschrieben. Ein besonderer Blickfang dürfte
das begehbare Prostata-Modell der Initiative Männergesundheit sein.

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung wird unter anderem der AWO-Kindergarten Ratheim sorgen, der das für den Deutschen Präventionspreis nominierte Projekt für gesunde Ernährung „Birnen Bert und Süße-Susi“ vorstellen wird. Eine Kinderbetreuung wird vor Ort gewährleistet.

Vorträge des Präventionstages in der Aula

10.30 Uhr „Talkrunde zur Eröffnung der Tagung“
Herr Jansen (Bürgermeister)
Herr Dr. Feldhoff (Kreisgesundheitsamt)
Herr Schwark-Busch (1.Vorsitzender AGV Rur e. V)
Moderation: Herr Schuhmachers (Aachener Zeitung)
10.45 Uhr „Sport als Therapie“
(Herr Prof. Dr. Hollmann)
12.00 Uhr „Prävention und Strategie bei Mobbing“
(Frau Dr. Lehnen-Holtum, Herr Krings, Herr Hermans)
12.30 Uhr „Sex im Alter“
(Herr Kretz, Frau Landmesser)
Pause: Kindergarten „Birnen Bert und süße Susi“
AWO-Kindergarten mit Präventionspreis für gesunde
Ernährung / bewegter Kindergarten
13.45 Uhr „Osteoporose, Frakturen müssen nicht sein“
(Frau Dr. Fröhlich-Schillinger)
14.15 Uhr „Schmerz, Warnsignal oder Krankheit“
(Herr Längler)
14.45 Uhr „Essen genießen bei Diabetes“
(Herr Sachs)
15.15 Uhr „Gibt es eine Prävention bei Depression /
Prävention Strategie“
(Herr Dr. Matentzoglu)
15.45 Uhr „ADS“
(Herr Kox)
16.15 Uhr „Suchtprävention“
(Herr Dr. Ziemer)

ca. 16.45 Uhr Ende


Programm des Präventionstages

Das ganze Programm dieses Tages mit den Demonstrationsständen im Foyer der Aula ist » hier [81 KB] hinterlegt.

Pressemitteilung

» Hier [55 KB] finden Sie die offizielle Pressemitteilung zum Präventionstag als pdf-Datei.